Witze zum Feminismus



Die Gemeinheiten einer feministischen Unterdrückungspolitik verleiten sicherlich nicht gerade zum Lachen. Aber manchmal ist das Leid mit etwas Humor etwas leichter zu ertragen. Manche dieser Witze sind derb, manche sind intellektuell und manche sind zynisch. Aber die Witze thematisieren wahre Missstände in unserer Gesellschaft.

Sexuelle Belästigung


Die Com-Bank will besonders feministisch sein und befragt daher regelmäßig alle weiblichen Mitarbeiter. Eine attraktive Frau wurde neu eingestellt und wird nach einem Monat befragt.
Feminismusbeauftragte: Wurden Sie sexuell belästigt?
Frau: Nein! Aber wenn das so weiter geht, kündige ich!

Eisscholle


Was macht Alice Schwarzer auf einer Eisscholle?
Abtreiben!

Norwegen


Was passiert, wenn eine deutsche Feministin nach Norwegen auswandert?
In beiden Ländern steigt der durchschnittliche IQ!

EU-Kommissarin Viviane Reding


Journalist: Frau EU-Kommissarin Reding, warum benachteiligt die Europäische Union Männer?
Reding: Weil Männer dumm sind.
Journalist: Warum denken Sie, dass Männer dumm sind?
Reding: Weil Männer glauben, dass Frauen klüger sind.

Terroristen


Was ist der Unterschied zwischen einem Terroristen und einem Feministen?
Mit einem Terroristen kann man verhandeln.

Feminine Wörter


Sprachforscher: Warum heißt es "die Gerechtigkeit"?
Feminist: Weil gute Wörter weiblich sind und schlechte Wörter männlich sind.
Sprachforscher: Können Sie ein Beispiel nennen?
Feminist: "der Krieg"!
Sprachforscher: Deshalb heißt es auch "der Feminismus"?
Feminist: Das ist "eine Lüge".

Feministin Angela Merkel


Journalist: Frau Bundeskanzlerin Merkel, sind Sie eine Feministin?
Merkel: Nein!
Journalist: Aber Sie führten eine Frauenquote ein.
Merkel: Das war nicht ich, sondern meine Ministerin.
Journalist: Sie bevorzugen in der Bildungspolitik Frauen.
Merkel: Das war nicht ich, sondern meine Ministerin.
Journalist: Sie stellen im öffentlichen Dienst bevorzugt Frauen ein.
Merkel: Das war nicht ich, sondern meine Ministerin.
Journalist: Sprechen wir über ein anderes Thema. Sie sind verheiratet und Ihr Mann scheint sehr glücklich zu sein.
Merkel: Das war nicht ich, ...

Insel


Drei Feministinnen auf einer einsamen Insel. Plötzlich taucht eine gute Fee auf und sagt: "Ihr habt alle einen Wunsch frei." Meint die erste: "Ich möchte 10 Mal klüger sein als ich jetzt bin" Ein Knall! Sie fällt einen Baum, baut sich ein Floss und haut von der Insel ab. "Klasse", sagt die zweite, "wenn das so geht dann will ich noch 100 Mal klüger sein." Der nächste Knall! Sie geht in den Urwald und zwei Tage später hört man ein Flugzeug starten und weg ist sie. "Wahnsinn", meint darauf die dritte, "das ist ja was! Ich will 1000 Mal klüger sein als meine beiden Freundinnen zusammen." Ein dritter Knall! Schwups ist sie ein Mann.

Feministinnen-Kongress


Aus dem Protokoll des internationalen Feministinnen-Kongresses in Berlin zum Thema “Umerziehung des Mannes”
1. Wortmeldung:
“Mein Name ist Brigitte. Ich habe meinem Mann gesagt: Helmut, ab sofort kochst du! Am ersten Tag habe ich nichts gesehen, am zweiten Tag habe ich nichts gesehen, aber am dritten Tage, da stand das Essen auf dem Tisch!” Großer Beifall im ganzen Saal, Hochrufe, Bravo!
2. Wortmeldung:
“Ische binne Graziella. Sage maine Manne: Luigi! Abbe soforte du putze Klo! Ame erste Tag ische nixe gesehe, zweite Tage nixe gesehe, abe ame dritte Tage, ische gesehe Luigi mitte Putzeeime inne Klo!” Tosender Beifall, stehende Ovationen!
3. Wortmeldung:
“Isch Fatima. Sagen Achmed, müssen selber die Hemd bügle! Erste Tag ich nix gesehe, zweite Tag ich nix gesehe, abe dritte Tag ich konnte mit linke Auge wieder gucke. …”

Parkplätze


Warum gibt es in der Tiefgarage Frauenparkplätze?
Damit die Frauen die Autos von den Männern nicht beschädigen.

Skatrunde


Josef Stalin, Adolf Hitler und Alice Schwarzer spielen in der Hölle Skat. Sie reizen um das Spiel:
Stalin sagt an: "10 Millionen Opfer!"
Hitler: "Bin dabei!"
Stalin: "20 Millionen!"
Hitler: "Gehe mit!"
Stalin: 30 Millionen!
Hitler: "Habe ich!"
Stalin: "Passe!"
Hitler sagt an: "60 Millionen!"
Schwarzer begutachtet ihre Karten, überlegt, und fragt schließlich besorgt: "Zählen auch Kinder?"
Stalin und Hitler zusammen: "Ja, geht auch!"
Schwarzer entzückt: "Bin dabei!"

Zickzack


Was macht eine Feministin, wenn ein Mann im Zickzack vor ihr davonrennt?
Weiterschießen!

Logik


Logik nach Aristoteles (Modus Barbara):
Prämisse 1: Alle Menschen haben Rechte.
Prämisse 2: Alle Griechen sind Menschen.
Konklusion: Alle Griechen haben Rechte.

Logik nach dem Feminismus (Modus Femina):
Prämisse 1: Alle Menschen haben Rechte.
Prämisse 2: Alle Menschen sind Frauen.
Konklusion: Alle Männer haben keine Rechte.

Hölle


Die Feministin Alice Schwarzer betritt die Hölle.
Reaktion des Teufels: Das wird die Hölle!

NSA


Was ist der Unterschied zwischen der NSA und dem Feminismus?
Die NSA weiß, was andere denken.
Der Feminismus bestimmt, was andere denken.

Frühstück


Frühstücken zwei Feministinnen. Sagt die eine zur anderen: "Gib mir mal die Salzstreuerin."

Bibel


Die evangelische Kirche gibt eine neue Bibelübersetzung heraus. Auch in der Neuübersetzung wurde der Name Gottes wie bisher mit "der Herr" wiedergegeben. Die Feministin und Bundesministerin Manuela Schwesig (SPD) ist über die "übersetzungsbedingte Diskriminierung" sehr empört und droht mit dem Verbot der Bibel. Die Kirche lenkt ein und ersetzt die Bibel mit einer feminismus-konformen Version. Eifrig präsentieren die Herausgeber die neue Bibel: Sehr geehrte Frau Bundesministerin Schwesig, wir haben Ihre Forderung umgesetzt. In der neuen Ausgabe wurden sämtliche männlichen Bezeichnungen mit weiblichen Wortformen ersetzt. Insbesondere wurden die Wörter "der Herr" mit "die Dame" und "seine Herrlichkeit" mit "ihrer Dämlichkeit" ersetzt.

Glaube


Feminismus ist der Glaube, dass man beide Geschlechter gleich machen kann indem man ein Geschlecht bevorzugt.

Picknick


Neulich war ich bei einem feministischen Picknick. Es war gut, außer, dass es nichts zu essen gab.

Neue Arbeitsstelle


Eine Feministin hat eine neue Arbeitsstelle. Am ersten Arbeitstag trifft sie ihren neuen Chef, ein Mann. Er fordert sie auch gleich auf, einen Kaffee zu machen.
Sie antwortet "NEIN, das mach ich nicht!" und verlässt Starbucks.

Feminist


Was ist ein weiblicher Feminist? Ein Egoist!
Was ist ein männlicher Feminist? Ein Chauvinist!

Kuchen


Was ist die korrekte Bezeichnung für eine Frau, die mehrere Stunden in leicht abgeänderter Form "Ich will Kuchen!" sagt?
Eine feministische Komikerin!

Hauptverdiener


Meine Frau sagte, dass SIE der Hauptverdiener sei und ich SIE gefälligst so behandeln solle als wäre SIE der Mann und ich die Frau.
Ich sagte, dass ICH die Scheidung einreiche und ICH das Haus erhalte und sie den Unterhalt zahlen muss.

Chef


Heute traf ich zum ersten Mal meinen neuen Chef.
Sie sagte: "Sie sollten wissen, dass ich eine Feministin bin!"
Ich sagte: "In Ordnung, ich hasse Frauen auch!"

Femen


Ich hasse diese Feministen, die mit diesen Parolen auf ihrem nackten Busen Politiker attackieren!
Es dauert Stunden bis ich mit Photoshop die Wörter wegretuschiert habe.

Atlantik


Feministen sollten dem Beispiel von Amelia Earhart folgen, der ersten Frau, die über den Atlantik flog.
Verschwinden!

Natur


"Ich hasse diesen verdammten Feminismus!" sagte Vater Natur.

Fötus


Warum hat ein Fötus weniger Rechte als eine Frau?
Weil sich ein Fötus noch zu einem Mann entwickeln könnte.

Professor


Ein Professor macht in der Vorlesung manchmal anrüchige Witze. Feministische Frauen wollen dagegen protestieren und beschließen beim nächsten Mal, wenn der Professor einen anrüchigen Witz erzählt, aus Protest den Raum zu verlassen.
Irgendwie hat der Professor von dem Plan erfahren. In der nächsten Vorlesung lässt er den Satz fallen: "In Schweden verdient eine Prostituierte 2000 Euro pro Nacht."
Alle feministischen Frauen stehen auf und verlassen den Raum.
Der Professor ruft hinterher: "Wo gehen Sie hin? Warum so eilig? Das nächste Flugzeug nach Schweden geht erst morgen."

Lebenswerk


Die zwei Top-Feministen Alice Schwarzer und Simone de Beauvoir trinken zusammen Kaffee und reflektieren stolz ihr Lebenswerk: Wir haben unser ganzes Leben für die Abtreibung gekämpft und gewonnen! Unsere Kinder werden uns dankbar sein!

Ampel


Eine Feministin fährt mit dem Auto bei einer roten Ampel auf den vorderen Wagen auf. Der Fahrer des vorderen Wagens - ein Mann - springt heraus und stellt sie zur Rede: "Die Ampel ist rot! Haben Sie denn jemals eine Fahrprüfung gemacht?“. Die Feministin antwortet: "Sie chauvinistischer Angeber! Ich habe die Fahrprüfung viel häufiger gemacht als Sie!"

Glühbirne


Wie viele Feministen braucht man um eine Glühbirne auszuwechseln?
12!
Eine, um die Glühbirne einzuschrauben,
eine, die Männer beschuldigt, das Bedürfnis der Beleuchtung erschaffen zu haben,
eine, die Männer beschuldigt, ein fehlerhaftes Beleuchtungssystem erfunden zu haben,
eine, die darauf hinweist, dass das "Schrauben" ein Akt der "Vergewaltigung" ist,
eine, die analysiert, dass die Glühbirne ein Phallussymbol ist,
eine, die Männer beschuldigt, die Glühbirne nicht auszuwechseln,
eine, die Männer beschuldigt, die Glühbirne selbst auswechseln zu wollen anstatt es einer Frau machen zu lassen,
eine, die Männer beschuldigt, eine Gesellschaft geschaffen zu haben, die Frauen davon abhält Glühbirnen zu wechseln,
eine, die Männer beschuldigt, eine Gesellschaft geschaffen zu haben, in der Frauen viel zu häufig Glühbirnen wechseln müssen,
eine, die fordert, dass weibliche Glühbirnenwechsler genauso viel verdienen müssen wie männliche Elektroingenieure,
eine, die die Medien darauf hinweist, dass Frauen nun besser Glühbirnen wechseln als Männer,
eine, die Fotos für ihren Internetblog macht, mit denen sie belegt, dass Männer überflüssig sind.





Der "Europäische Rat", eine in der Europäischen Union sehr einflussreiche Organisation, ist von radikalen Feministen infiltriert. Der "Europäische Rat" will nach dem (zynischen) Motto "Keine Toleranz der Toleranz" (ein Oxymoron) unter anderem Witze, die sich kritisch zur feministischen Unterdrückungspolitik äußern, verbieten und bestrafen und dadurch die Demokratie bzw. die Meinungsfreiheit in Europa einschränken (siehe z. B. Open Petition). Trotzdem (oder gerade deswegen) finden Sie hier eine kleine Auswahl von feminismuskritischen Witzen. Wer diese Witze liest, darüber lacht, weint, nachdenkt und sie weiterverbreitet schützt dadurch indirekt auch unsere Demokratie.

Die Urheberschaft der Witze ist unbekannt (außer von Witzen, die direkt von JG-NF erstellt oder verändert wurden). Manche Witze sind angelehnt an Sickipedia, aber auch deren Urheberschaft ist unbekannt. Seitens JG-NF dürfen diese Witze ohne Einschränkung wörtlich oder in veränderter Form weiterverbreitet werden. Seitens JG-NF wird die Nennung oder Nicht-Nennung der Urheberschaft weder gefordert noch abgelehnt. Weitere Vorschläge sind willkommen (siehe Kontakt). JG-NF behält sich aber vor Witze, die dem Geiste dieser Internetseite (klar, kritisch, fair) nicht entsprechen oder die möglicherweise eine Urheberrechtsverletzung darstellen, nicht zu veröffentlichen.

Gegründet am 08.02.2011
Letzte Änderung am 18.02.2017